Neurodermitis selbst natürlich heilen (in 8 Schritten)Neurodermitis kenne ich aus eigener dreißigjährigen Erfahrung. Schließlich habe ich mich selbst dank der Naturmedizin geheilt und jetzt möchte ich euch helfen, dasselbe zu tun. Ganzheitlich und rein natürlich.

Ich wurde im Jahr 1988 als ganz gesundes Kind geboren. Jedoch erschienen im Alter von 10 Monaten die ersten Anzeichen von Neurodermitis und verschiedenen Allergien. Bis ins frühe Erwachsenenalter habe ich an diese Erkrankung gelitten und alle mögliche Therapien ausprobiert. Später im Erwachsenenalter sind die Symptome wieder mit voller Kraft aufgetaucht. Während dieser Zeit habe ich zahlreiche Erfahrungen gemacht und das Prinzip der Schulmedizin in Frage gestellt. Denn die Schulmedizin heilt bei chronischen Erkrankungen wie Neurodermitis nicht die Ursache, sondern sie unterdrückt nur die Symptome. Das führt oft zur Äußerung der Ursache in einer anderen Form wie z. B. Allergie oder Asthma. Ich habe dank der Naturmedizin eine schwere Form der Neurodermitis dann endlich überwunden.

Deswegen habe ich mich entschieden, meine eigenen Erfahrungen mit Naturheilmethoden zu teilen. Schließlich wurde am 27.7.2018 das Buch Neurodermitis selbst natürlich heilen (in 8 Schritten)veröffentlicht.

Zu den essenziellen Themen des Buches gehören:

  • Erklärung der Notwendigkeit einer rein natürlichen Behandlung
  • Umstellung der Ernährung und des Lebensstils
  • zahlreiche geeignete Heilpflanzen zur innerlichen und äußerlichen Anwendung
  • Regulierung der verantwortlichen Gene
  • tiefgreifende seelische und spirituelle Zusammenhänge
  • viele weitere inspirierende Tipps, die allmählich zur Linderung der Symptome und somit zu einem gesunden, glücklichen Leben ohne die Symptome der Neurodermitis führen.

Ich habe dieses Buch geschrieben, da ich vom Herzen davon überzeugt bin, dass ich durch meine eigenen Erfahrungen und durch das angesammelte Wissen anderen Menschen helfen kann. Die im Buch vorzufindenden Informationen basieren nicht einzig auf meinem persönlichen Erfahrungsschatz, sondern werden überdies durch mehr als 135 neueste wissenschaftliche Belege fundiert ergänzt. Das Buch macht es sich zur Aufgabe, wissenschaftliche Sichtweisen mit jenen der Spiritualität auf ergiebige Weise miteinander zu verbinden. Sie erlangen einen Einblick in die spirituelle Botschaft der Erkrankung und werden sowohl auf- als herausgefordert, den Zweck (!) der Erkrankung und des ganzen Lebens zu überdenken.